Home | Kontakt | Impressum

Aktuelles Thema - 10/2002

Online Börsenradio und Börsen-TV

Auch die klassischen Medien Radio und Fernsehen sind im Internet vertreten. Ausgestattet mit der entsprechenden Zusatzsoftware können Sie die Programme direkt am PC verfolgen.
Hier einige Anbieter von Börsen- und Finanzinformationen sowie Infos zur Technik:

 Börsen Radio Network AG

www.brn-ag.de/brn.htm

Die Börsen Radio Network AG will Aktionären Börseninformationen aus erster Hand liefern. Zu den  Beitragsinhalten gehören nach eigenen Angaben:

  • Interviews mit Firmenvorständen.
  • Firmenportraits / Positionierung am Markt.
  • Interviews zu Analysten- und Bilanzpressekonferenzen
  • Tagesaktuelle Informationen
  • Wochenvorschau und Rückblick
  • Vorberichte zu IPOs
  • Adhoc-Meldungen und Statements von Firmenvorständen
  • Montag bis Freitag Liveberichte von den Börsen Frankfurt und New York

Zum Anhören der Beiträge benötigen Sie den RealPlayer.


 Bloomberg-TV

www.bloomberg.com/de/tv/index.html

BloombergTV verschafft nach eigenen Angaben als einziger deutsch- sprachiger Wirtschafts- und Finanzsender innerhalb kürzester Zeit den Überblick über alle wichtigen Ereignisse und Entwicklungen an den Börsen und Märkten in Deutschland, Europa und der Welt.
Zum Betrachten der Beiträge benötigen Sie den RealPlayer oder Windows® Media Player.

 n-tv.de cnn.de

www.n-tv.de

Unter dem Menüpunkt n-tv Live Stream können Sie das aktuelle n-tv Fernsehprogramm live am PC verfolgen. Zusätzlich können Sie Videos zu aktuellen Themen abrufen.
Zum Betrachten der Beiträge benötigen Sie den RealPlayer.

Unter dem Menüpunkt Teletext finden Sie das gesamte Teletext Programm von n-tv. Die Bedienung erfolgt komfortabel über die Maus. Auch die Geschwindigkeit ist höher als beim Fernseher.

 T-Online Börsen WebTV

http://t-finance.t-online.de/...

Mit Börsen WebTV bietet T-Online in Zusammenarbeit mit Börse Online börsentäglich aktuelle Kommentare und Expertenmeinungen zu den Marktsegmenten DAX und Neuer Markt.
Zum Betrachten der Beiträge benötigen Sie den Windows® Media Player.

 GoingPublic TV

www.goingpublic-online.de/news/goingpublictv/index.hbs

Liefert u.a. Bilder aus dem Unternehmen, Interviews mit den Vorständen sowie Vorschauen, Analysen und Interviews mit den IPO-Kandidaten der nächsten Wochen.
Zum Betrachten der Beiträge benötigen Sie den RealPlayer.

 Value-Radio - Die Börsenshow

www.value-radio.de

- Nachtrag vom 9. November -
Ein weiteres Börsenradio bietet "Value-Radio - Die Börsenshow". Zum Betrachten der Beiträge benötigen Sie den RealPlayer oder Windows® Media Player.



 Infos zur Technik - RealPlayer und Co.

Zum Empfang der Radio und TV Programme ist außer einer Soundkarte keine zusätzliche Hardware nötig. Sie benötigen lediglich eine Zusatzsoftware und Internetanschluss.

Der Empfang der Programme erfolgt dabei über das Internent als sog. Stream. Möglich ist das auch mit Modem oder ISDN. Für einen halbwegs flüssigen Empfang ist jedoch ein DSL oder Breitbandanschluss empfehlenswert.

Als Zusatzsoftware hat sich hier mittlerweile der RealPlayer als "Quasi Standard" etabliert. Sie können ihn in der Version RealPlayer Basic kostenlos herunterladen unter: http://www.real.com/player/

Einige Anbieter unterstützen auch den Windows® Media Player.
Infos gibt's bei Microsoft® unter: http://windowsmedia.com/download/download.asp


Tipp: Falls Ihnen das TV Feeling am PC gefällt, finden Sie unter www.cityradionline.com eine Vielzahl weiter Internet Radio- und TV-Sender.

© pda.boersennotruf.de | 10/2002 | Top