Home | Kontakt | Impressum

Sorry, die Auswertung funtioniert leider nicht in der PDA Version

Das Börsenquiz

Testen Sie Ihr Wissen im Börsennotruf - Börsenquiz.
Natürlich absolut anonym und unverbindlich. Es werden keine persönlichen Daten zum Server übertragen und auch keine Cookies gespeichert. Nur Javascript sollte aktiviert sein.

Das Quiz besteht aus zwei Stufen:

Beide Börsenquiz können Sie unabhängig voneinander durchführen. Wählen Sie ein Quiz und beantworten Sie nacheinander die 10 Fragen. Nicht beantwortete Fragen gelten als falsch (raten!). Die Auflösung können Sie am Ende anzeigen (Auswertung anzeigen).

Börsenquiz für Einsteiger:

1. Auf dem Börsenparkett ist es ruhig geworden, seit der Computer beim Feilschen um die richtigen Kurse hilft. Über welches Computer-Handelssystem wird ein Großteil des Aktienhandels abgewickelt?

DIGI-DAX
Xemax
Xetra   = EXchange Electronic TRAding


2. Viele Konzerne sind über Jahre hinweg Marktführer in ihrer Branche.
Wie nennen Börsianer die Aktien dieser erstklassigen Unternehmen?

Big Caps
Blue Chips   = amerik. Börsenausdruck für besonders starke Unternehmen
Hot Stocks


3. Börsen-Indizes zeigen auf einen Blick die Entwicklung an den wichtigsten Börsen an.
Das wichtigste Börsenbarometer hierzulande ist der Deutsche Aktienindex, kurz DAX.
Wie viele der wichtigsten deutschen Aktien fasst er zusammen?

30   = 30 deutsche Standardwerte
500
100


4. Das Zentrum der deutschen Börse ist der Amtliche Handel.
Wer sorgt hier dafür, dass es bei der Preisfindung mit rechten Dingen zugeht?

Der Verkäufer
Der Börsenmakler   = sog. Kursmakler stellen die Kurse fest
Der Banker


5. Die Trendfirmen des Neuen Marktes unterliegen oft starken Kursschwankungen.
Wann wurde dieser Handelsplatz gegründet?

1985
1997   = gegündet am 10. März 1997
1999


6. Neben den Werten im DAX, sind 70 weitere Nebenwerte in einem Index zusammengefasst. Wie heißt dieser Index?

TOP 70
MDAX   = Midcap Index
M-DACHS


7. Oft geben Unternehmen Aktien aus, die den Inhaber zu stummen Teilhabern machen.
Das heißt, sie haben kein Stimmrecht auf der Hauptversammlung.
Wie heißen diese oft billigeren Anteilscheine?

Stammaktien
Volksaktien
Vorzugsaktien   = Aktien ohne Stimmrecht in der Hauptversammlung.


8. Wie heißt die Gebühr des Kursmaklers, der ein Wertpapiergeschäft vermittelt?

Aufschlag
Courtage   = Vermittlungsgebühr bei Abschluss eines Wertpapiergeschäfts
Rentage


9. Im Zusammenhang mit der Optionsschein-Bewertung wird der Begriff "Hebel" verwendet. Welches Verhältnis beschreibt er?

Dividende zu Kurs der Aktie
Aktienkurs zu Kurs des Optionsscheins   = Hebel
Aufgeld zu Basispreis des Optionsscheins


10. Vom wem stammt folgender Ausspruch:
"Investieren Sie in Alkohol, wo bekommen Sie sonst schon 40%"?

Karl Marx
André Kostolany
Ingolf Lück   = in "Die Wochenshow" (SAT.1)


  

Weiter zum Börsenquiz für Fortgeschrittene.

Boersennotruf.de Börsenquiz, © www.boersennotruf.de 06/2001

© pda.boersennotruf.de | 06/2001 | Top