Home | Kontakt | Impressum

Indizes - Die Börsenbarometer

Aktienindizes, auch Kurslisten genannt, haben die Aufgabe die aktuelle Börsentendenz verdichtet wiederzugeben. Entscheidend für die Aussagekraft eines Index ist, wieviele Einzelwerte er enthält und wie diese gewichtet werden. Hier die wichtigsten nationalen und internationalen Indizes:

Auswahl- und Benchmark-Indizes:
Die Deutsche Börse unterscheidet zwischen Auswahl-Indizes und sog. Benchmark-Indizes. Auswahl-Indizes sind mit einer beschränkten Anzahl von Werten besonders als Grundlage für Derivate geeignet. Benchmark-Indizes sind breiter angelegt und hauptsächlich auf die Bedürfnisse von Kapitalanlagegesellschaften zugeschnitten, die damit die Perfomance ihrer Potfolios messen.

Die neuen Börsenindizes

In Deutschland bilden seit dem 24. März 2003 die beiden Segmente Prime Standard und General Standard die Grundlage für ein neues Indexkonzept.

Beim General Standard genügt es, den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Im Prime Standard sind dagegen alle Auswahl-Indizes der Deutschen Börse abgebildet. Diese Unternehmen müssen zusätzliche Auflagen erfüllen (siehe aktuelles Thema 02/03)

Tipp: Eine gute Beschreibung der Indizes gibt's bei der Deutschen Börse.

Branchen-Indizes:
Innerhalb der einzelnen Indizes wird oft noch nach Branchen unterschieden, sog. Branchen-Indizies (z.B. Biotech, Software, Internet etc.). Die Unternehmen im Prime Standard sind z.B. in 18 Branchenindizes aufgeteilt.

Kurs- und Performance-Indizes:
Bei Kurs-Indizes wird (im Gegensatz zu Perfomance-Indizes) keine Bereinigung um Kapitalveränderungen und Dividendenzahlungen durchgeführt. Für viele Indizes werden Kurs- und Performance-Index berechnet. Im Börsenalltag wird aber meist der Performance-Index verwendet.

MSCI-Indizes:
Einen besonderen Status haben die sog. MSCI-Indizes. Das Investmenthaus MSCI (Morgan Stanley Capital International) berechnet einen Welt-Index (der bekannteste), sowie mehrere Regional-, Länder und internationale Branchen-Indizes. Diese Indizes werden von vielen Profis als Entscheidungsgrundlage verwendet. Mehr unter www.msci.com.


Auswahl-Indizes der deutschen Börse

  • DAX® - Deutscher Aktien-Index   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Enthält die 30 Aktien führender Unternehmen, die an deutschen Börsen gehandelt werden. Auswahlkriterien sind unter anderem Börsenkapitalisierung und Umsatzstärke.

  • MDAX®   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Enthält die 50 größten Nebenwerte (MidCaps), die nach den DAX-Gesellschaften kommen (früher 70). Der MDAX kann nun auch ausländische Werte enthalten.

  • SDAX®   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Enthält die 50 größten Werte (SmallCaps), die auf den MDAX folgen.
    Der SDAX kann nun auch ausländische Werte enthalten.

  • TecDAX®   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Enthält 30 Technologiewerte. Seit 24. März 2003 ist der TecDAX als Index für Technologieunternehmen eingeführt und ersetzt damit den NEMAX (siehe unten).
    Der TecDAX kann auch ausländische Werte enthalten.

  • NEMAX-50 - Neuer Markt Index    [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Der Neue Markt wurde zum 24. März 2003 abgeschafft.
    Der NEMAX 50 (50 wichtigsten Gesellschaften des "ehemaligen Neuen Markts") wird jedoch parallel zum TecDAX bis voraussichtlich Ende 2004 weiter berechnet.

  • HDAX®   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Der HDAX ist ein erweiterter Auswahl-Index.
    Enthält die 110 Werte des DAX, MDAX und TecDAX.

  • Midcap Market Index   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Der Midcap Market Index ist ein erweiterter Auswahl-Index.
    Enthält die 80 Werte des MDAX und TecDAX.

  • DivDAX®   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Der DivDAX (Dividenden-DAX) enthält die 15 der 30 DAX-Unternehmen mit der größten Dividendenrendite.

Hinweis zum GEX® - German Entrepreneurial Index   [ Einzelwerte ]
Der GEX ist ein neuer Mittelstandsindex der Deutschen Börse und soll zum 3. Januar 2005 eingeführt werden. Es ist ein Index für "eigentümerdominierte" Unternehmen, die im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet sind.
Weitere Infos gibts bei der Deutschen Börse.

[ Seitenanfang ]

Benchmark-Indizes der deutschen Börse

  • CDAX® - Composite-DAX   [ Aktuell ]
    Enthält alle inländischen Unternehmen des Prime und General Standard, d.h. alle zum amtlichen Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen Unternehmen. Der CDAX ist in weitere Branchenindizes unterteilt.

  • Technology All Share-Index   [ Aktuell ]
    Enthält Unternehmen aus Technologiebranchen unterhalb des DAX
    (TecDAX und restlicher Prime Standard).

  • Classic All Share-Index   [ Aktuell ]
    Enthält Unternehmen aus klsssischen Branchen unterhalb des DAX
    (MDAX, SDAX und restlicher Prime Standard).

  • Prime All Share-Index   [ Aktuell ]
    Enthält die Unternehmen des Prime Standard. Er ist in 18 Branchenindizes geteilt, die wiederum in sog. Industrie Groups aufgeteil sind.

Hinweis zum VDax:
Der VDax ist eine spezielle Größe und misst die Volatilität (Schwankung) des DAX.
Genauer: die durchschnittliche implizierte Volatilität bestimmter Optionen auf den DAX.

[ Seitenanfang ]

Internationale Indizes

  • DOW JONES   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Enthält die 30 größten Aktiengesellschaften der USA.
    Er zeigt die Stimmung an der New Yorker Wall Street an und gilt deshalb als der wichtigste Aktienindex der Welt.

  • NASDAQ - National Association of Securities Dealers Automated Quotations   Einzelwerte | Aktuell ]
    Die Computer-Börse der US-amerikanischen Freiverkehrshändler in New York. An ihr werden besonders wachstumsträchtige, aber auch schwankungsanfällige Werte gehandelt. Der NASDAQ-Composite gibt die Wertentwicklung der an der NASDAQ gehandelten Werte wieder.

  • FTSE 100 - Financial-Times-Stock-Exchange   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Das Kürzel für den Index des Londoner Aktienmarktes. Enthält 100 Werte.

  • Dow Jones EURO STOXX 50   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Seit der Einführung der Europäischen Währungsunion werden die 50 wichtigsten Aktien der Euro-Länder in einem eigenen Index zusammengefasst.

  • S & P 500   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Vorn der US-Ratingagentur Standard & Poor´s publizierter wichtiger US Index. Enhält 500 Unternehmen (Industriesektor 400, Versorgungsektor 40, Finanzsektor 40, Verkehrssektor 20).

  • Nikkei-Index   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Bedeutender japanischer Aktienindex, der die 225 wichtigsten japanischen Unternehmen enthält. Maßstab für die Aufnahme ist der Grad der Börsenkapitalisierung.

  • Hang-Seng-Index   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Der Index des Hong-Kong Aktienmarktes.

  • CAC 40 - Compagnie des Agent de Change 40 Index   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Zeigt die Marktentwicklung an der Pariser Wertpapierbörse. Enthält die 40 umsatzstärktsen Werte des Compagnie des Agent de Change.

  • Vienna ATX - Austrian Traded Index   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Das Börsenbarometer des österreichischen Marktes.

  • SMI - Swiss Market Index   [ Einzelwerte | Aktuell ]
    Enthält die 25 meist-kapitalisierten Unternehmen der Schweiz.

  • Johannesburg Actuaries All Share Index
    Der Index des südafrikanischen Aktienmarktes.

  • Russia RTS Index USD
    Zeigt die Marktentwicklung an der russischen Börse.

[ Seitenanfang ]

Index-Übersichten

[ Seitenanfang ]

© pda.boersennotruf.de | 04/2005 | Top