Boersennotruf.de Logo NEU:
Geheime Aktien-Strategie!!
Home | Sitemap | Kontakt | Impressum    
Grundbegriffe
Anlagetipps
Charttechnik
Firmen-Kennzahlen
Fonds-Grundlagen
Anleihen-Grundlagen
Trading-Beispiel
Analystensprache
Trader-Slang
Indizes
Optionsscheine
Anlegerschutz
Steuertipps
Lexika, Grundlagen
Der Typtest
Börsenquiz
Aktienkurse
Analysen, Musterdepots
Charts
Fonds
Neuemissionen, Splits
Foren, Chats
Ad hocs, News
Online-Broker
Watchlisten, Depots
Börsen-Programme
Finanz-Zeitschriften
Börsenbriefe
Finanz-Linklisten
PDA Finanzseiten
PDA Börsen-Programme
Börsen-Kreuzworträtsel
Witzige Boardbeiträge
Sprüche, Weisheiten
Börsenwitze, Cartoons
Online Börsen-Games

 
 
 

Testergebnis:

Laut Test sind Sie ein etwas unvorsichtiger Anleger!

Sie gehen gern mal aufs Ganze und lieben wohl auch etwas das Risiko.

Folgende Tipps sollten Sie beachten:

  • Überschätzten Sie sich nicht selbst.
    Hinterfragen Sie Ihre Entscheidungen. Nutzen Sie Informationsquellen wie das Internet.

  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Aktien.
    Ein Musterdepot oder eine Watchlist können helfen.

  • Kaufen Sie nicht wild drauf los.
    Einzelwerte sollten ca. 20% des Depots ausmachen. Setzten Sie auf zwei bis drei Branchen und informieren sich gut über deren Entwicklung.

  • Lassen Sie Gewinne Laufen und begrenzen Sie Verluste.
    Sichern Sie ihr Depot mit Stop-loss Order ab (Näheres unter Grundbegriffe.)

  • Kaufen Sie nicht auf Pump!
    Handeln Sie nur mit Kapital, dass Sie längerfristig nicht benötigen.

  • Schenken Sie dem Fiskus nichts.
    Nur wer seine Papiere länger als ein Jahr hält, darf Gewinne über 1000 DM steuerfrei einstreichen (siehe Steuertipps).

  • Behalten Sie den Überblick über das Marktgeschehen.
    Krisen werfen oft Ihre Schatten voraus. Zinserhöhung und das Fallen der Kurse gehören zusammen. "Krieg mag die Börse nicht". Steigt der Ölpreis, erhöht sich meist der Wert von Alternativ-Engerie-Aktien.

  • Bilden Sie rechtzeitig flüssige Mittel.
    Das Verhältnis von Bargeld zu investierten Kapital sollte sich nach dem Zustand des Marktes richten. Auch Profis halten bis zu 90% Bargeld, wenn ein Abschwung zu befürchten ist.

Angaben sind unverbindlich - Zurück zum Typtest -

Seite drucken PDA freundliche Version

Kurse, Kurse, Kurse...
» Kurse über Internet
» Kurse über SMS, WAP, Pager
» Kurse über PDA, i-modeTM
» Kurse über Videotext
» Kurse über Ansagedienste
» Kurse über Pager

Weitere Typtests
- Finanzpartner - Anlegertyp
- aixigo Börsencoach
© www.boersennotruf.de | 06/2001 | Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Top