Boersennotruf.de Logo NEU:
Geheime Aktien-Strategie!!
Home | Sitemap | Kontakt | Impressum    
Grundbegriffe
Anlagetipps
Charttechnik
Firmen-Kennzahlen
Fonds-Grundlagen
Anleihen-Grundlagen
Trading-Beispiel
Analystensprache
Trader-Slang
Indizes
Optionsscheine
Anlegerschutz
Steuertipps
Lexika, Grundlagen
Der Typtest
Börsenquiz
Aktienkurse
Analysen, Musterdepots
Charts
Fonds
Neuemissionen, Splits
Foren, Chats
Ad hocs, News
Online-Broker
Watchlisten, Depots
Börsen-Programme
Finanz-Zeitschriften
Börsenbriefe
Finanz-Linklisten
PDA Finanzseiten
PDA Börsen-Programme
Börsen-Kreuzworträtsel
Witzige Boardbeiträge
Sprüche, Weisheiten
Börsenwitze, Cartoons
Online Börsen-Games

 
 
 

Testerbebnis:

Laut Test sind Sie ein zu vorsichtiger Anlagetyp!

Aufgrund Ihrer Anlagementalität laufen Sie nicht Gefahr,
große Teile Ihres Vermögens zu verlieren.

Einige Tipps sollten Sie dennoch beachten:

  • Zuviel Geduld kann teuer werden.
    Wenn Unternehmenszahlen absolut nicht auf Plan liegen und Analysten kritisch werden, dann raus aus der Aktie.

  • Nutzen Sie zumindest kurzfristig die Chancen eines Trends.
    Internet-, Logistik- und Biotechnologie-Werte hatten und haben Boomphasen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, steigen Sie erstmals mit einem kleinen Betrag ein.

  • Stop-loss Order eignen sich als Notbremse
    (besonders wenn Sie in Urlaub fahren). Setzen Sie auf steigende Kurse, erleichtern Ihnen Stop-buy Order die Arbeit. (Näheres unter Grundbegriffe).

  • Auch in schlechten Zeiten können sich gute Trends entwickeln.
    Steigt der Ölpreis, erhöht sich meist der Wert von Alternativ-Energie-Aktien.

  • Setzten Sie nicht alles auf eine Karte.
    Nehmen Sie mind. fünf, höchstens zehn Werte in Ihr Depot auf. Setzten Sie auf zwei bis drei Branchen und informieren sich gut über deren Entwicklung.
    Setzten Sie sich von Anfang an realistische Kursziele.

  • Folgen Sie nicht den Tipps von selbst ernannten Börsengurus.
    Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung. Das Internet ist hierzu die beste und günstigste Informationsquelle.

  • Verfolgen Sie die Wirtschaftsentwicklung aufmerksam.
    Z.B. bedeuten hohe Zinsen oft, dass Aktien fallen.
    "Krieg mag die Börse nicht."
    Steigende Ölpreise bremsen die Wirtschaft.

  • Halten Sie immer etwas Geld für schnelle Käufe zurück.
    Auch Profis sind nicht immer voll investiert.

Angaben sind unverbindlich - Zurück zum Typtest -

Seite drucken PDA freundliche Version

Kurse, Kurse, Kurse...
» Kurse über Internet
» Kurse über SMS, WAP, Pager
» Kurse über PDA, i-modeTM
» Kurse über Videotext
» Kurse über Ansagedienste
» Kurse über Pager

Weitere Typtests
- Finanzpartner - Anlegertyp
- aixigo Börsencoach
© www.boersennotruf.de | 06/2001 | Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Top